Top-10 Suchbegriffe
westoverledingen.de
OrtsplanVeranstaltungenKontaktImpressum

Königsstraße ab sofort teilweise gesperrt

Sperrung

Westoverledingen. Die Königsstraße in Westoverledingen wird in der Zeit vom 16. Juni bis voraussichtlich zum 18. Juli 2014 im Bereich zwischen der Mühlenstraße und der Schulstraße voll gesperrt sein.


Grund für die Sperrung ist die Verlegung einer Regenwasserleitung durch die Gemeinde Westoverledingen. Die notwendigen Umleitungen sind in dieser Zeit ausgeschildert.

PRESSEMITTLEIUNG

EWE TEL baut Breitbandversorgung in Westoverledingen weiter aus

Regionaler Telekommunikations-Anbieter schafft die Voraussetzung für ein leistungsstarkes Internet für gewerbliche Betriebe in Ihrhove, Folmhusen, Flachsmeer und Völlenerfehn. Auch Privathaushalte profitieren vom Ausbau. Erste Betriebe und Haushalte können in der zweiten Jahreshälfte 2014 angeschlossen werden. 

Oldenburg/Westoverledingen, 14.11.2013.  Das Netz für schnelle Internetmöglichkeiten in der Gemeinde Westoverledingen wird noch einmal dichter. Das regionale Telekommunikationsunternehmen EWE TEL GmbH erschließt bis spätestens Ende Oktober 2014 neun Verteiler, sog. Kabelverzweiger (KVz), mit eigener Breitband-Technologie. Den Bürgern sollen - je nach Leitungsqualität und Entfernung zum Kabelverzweiger - Internetanschlüsse mit Bandbreiten von bis zu 50 Megabit in der Sekunde (Mbit/s) zur Verfügung stehen. Für den Ausbau der Breitband-Infrastruktur wird die EWE NETZ GmbH beauftragt, die nötigen Erdarbeiten durchzuführen.

Westoverledingens Bürgermeister Eberhard Lüpkes: "Eine leistungsfähige Internetinfrastruktur ist ein wichtiger Grundstein für Wachstum und Entwicklung. Wir freuen uns, dass weitere Unternehmen und Bürger davon profitieren. Mit der EWE haben wir einen Partner, der uns dabei unterstützt, eine möglichst großflächige Breitbandversorgung in unserer Gemeinde sicherzustellen." Das Unternehmen war bei einem im Frühjahr durchgeführten Interessenbekundungsverfahren als günstigster Anbieter hervorgegangen. 

"Durch den zusätzlichen Breitbandausbau stärken wir die Gemeinde noch mehr als attraktiven Standort. Unser Ziel ist es, unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten so viele Unternehmen und Haushalte wie möglich mit hohen Bandbreiten zu erreichen", erklärt Rainer Raddau. Leiter der EWE Geschäftsregion Ostfriesland. Im nächsten Schritt wird ein Zeitplan für den Breitbandausbau in der Gemeinde erstellt. Mit der Umsetzung soll zeitnah begonnen werden. Spätestens ab der zweiten Jahreshälfte 2014 können dann die ersten Gebäude an das schnelle Netz geschaltet werden. Damit ermöglicht die EWE TEL GmbH in der Gemeinde Westoverledingen Betrieben und Haushalten in den Gewerbegebieten Ihrhove und Folmhusen sowie in Teilbereichen der Ortsteile Völlenerfehn und Flachsmeer schnelle Breitbandanschlüsse. Insgesamt werden damit potenziell rund 1150 neue Anschlüsse verwirklicht werden können. Der Ausbau wir mit 100.000 Euro aus Mitteln des "Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung" (EFRE) gefördert , um die bei Ausbauprojekten auftretenden Wirtschaftlichkeitslücken zu schließen. Einen weiteren Teil von rund 15.500 Euro übernimmt die Gemeinde. EWE TEL investiert 278.000 Euro in den Ausbau. 

Aufgrund der hohen Kosten für die Erschließung dieser Gebiete haben die Kommunen und Landkreise früh damit begonnen, in enger Kooperation mit dem Unternehmen auch die verschiedenen öffentlichen Fördermöglichkeiten für den Breitbandausbau im ländlichen Raum zu nutzen. Gerrit Pruss, Kommunalverantwortlicher für die EWE Geschäftsregion Ostfriesland, betont: "Es ist uns wichtig, als regionaler Anbieter Verantwortung beim Thema Breitbandversorgung zu übernehmen und vor Ort gemeinsam Lösungszenarien zu finden." Über die Bildung von Mikromärkten bestehe auch für weitere ländliche Regionen die Möglichkeit, schnelles Internet zu erhalten. Mehr Informationen hierzu unter www.ewe.de/breitband, oder in unserem EWE Service Punkt in der Leeraner Fußgängerzone. Mühlenstraße 78.
Alle Betriebe und Haushalte, die vom bevorstehenden Ausbau in Westoverledingen profitieren können, werden rechtzeitig vor der Fertigstellung zu Informationsveranstaltungen eingeladen.
Übersichtspläne zu den drei Gebieten sind beigefügt. 

Die EWE TEL GmbH (Oldenburg) ist eines der größten regionalen Telekommunikationsunternehmen Deutschlands. Seinen fast 600.000 Kunden in Niedersachsen, Bremen sowie Teilen Brandenburgs und Nordrhein-Westfalens bietet der TK-Spezialist alles aus einer Hand:
Hochgeschwindigkeits-Internet, Mobilfunk, Festnetz-Telefonie, TV und hochwertige Geschäftskundenlösungen. Erhältlich sind die Angebote der EWE TEL GmbH in den Regionen Ems-Weser-Elbe sowie in Ostwestfalen-Lippe unter der Konzernmarke EWE, in Bremen und Bremerhaven unter der Marke swb sowie in der Region Osnabrück un im Kreis Steinfurt unter der Marke osnatel. 
Darüber hinaus hält die EWE TEL GmbH 100-Prozent-Beteiligungen an den Tochtergesellschaften BCC (Braunschweig), BREKOM (Bremen) und TELTA (Eberswalde). Die EWE TEL GmbH selbst ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Multi-Service-Unternehmens EWE AG (Oldenburg).

Gemeinde bekommt neues Bürgeramt

Umbaumaßnahmen beginnen im März

Rathaus
Das Westoverledinger Rathaus
Rund 20 Jahre nach der damaligen Baumaßnahme und der Installation eines der ersten Bürgerämter in Niedersachsen investiert die Gemeinde Westoverledingen erneut in den Umbau und Erweiterung seiner ersten Anlaufstelle. 

Ende März soll mit den Bauarbeiten begonnen werden und innerhalb eines halben Jahr ein komplett neuer Eingangsbereich mit einem neuen Bürgeramt entstehen. Freundlich und hell soll das neue Bürgeramt werden, in dem zukünftig neben dem klassischen Bürgeramt auch das Standesamt und die Aufgabenbereiche Ordnungswesen, Gewerbe, Feuerwehrwesen räumlich integriert werden. Zudem wird die Information und Telefonzentrale Teil des gesamten Bürgeramtes. 

Durch die Aufstockung des neuen Rathausmittelteiles entsteht zudem eine zweite Etage, in der zukünftig die kommunale EDV-Abteilung untergebracht sein wird. Während der rund halbjährlichen Umbauphase zieht das Bürgeramt, das Standesamt und der Bereich Ordnungswesen in den Rathaussaal und ist über den hinteren Eingang des Saales zu erreichen. 

Die anderen Rathausmitarbeiter wie zum Beispiel aus dem Bereichen Soziales, Kasse oder auch Bauen sind in der Zeit über den Nebeneingang beim großen Parkplatz erreichbar. In der Zeit bis Ende September ist der Rathaussaal somit nicht für Feierlichkeiten nutzbar. So wird der monatliche DRK-Tanztee in dieser Zeit im Gulfhaus beim Restaurant Uhlenhof stattfinden.

Geschichtenzeit in der Bücherei Ihrhove

Lesen in Ostfriesland
Aufgeschlagenes Buch
A© nosha - Fotolia.com

Geschichtenzeit in der Bücherei Ihrhove

 

Eine Geschichtenzeit für Kinder ab vier Jahren beginnt am kommenden Montag (28.01.2013) ab 16:00 Uhr in der Gemeindebücherei Westoverledingen in Ihrhove.

Dieses Mal sind ausdrücklich auch Eltern und Geschwister eingeladen. Veronika Dommer wird eine Geschichte erzählen. Dazu spielen und basteln die Teilnehmer. 

Der Eintritt zur Geschichtenzeit ist frei.

 

Wirtschaftssplitter Westoverledingen

In Westoverledingen tut sich etwas ...

  • Der Saal des Gasthauses "Zur Mühle" wurde kürzlich renoviert und präsentiert sich nun in einem modernen Ambiente. Die Familie Cramer hat damit den nächsten Abschnitt in der Modernisierung ihres gastronomischen Betriebes vorgenommen
  •  Die Firma Veldhuis-Transporte, Schüttgüter & Betonpflastersteine im Gewerbegebiet Ihrhove blickt in diesem Jahr auf ihr 20jähriges Bestehen zurück. Für die Zeit vom 15. - 31.8.2013 sind Sonderaktionen geplant
  •  Die Raiffeisenbank Flachsmeer lädt am 1. September 2013 zu einem "Tag der offenen Tür" ein. Die Besucher dürfen sich auf einen interessanten Tag freuen
  • An der Folmhuser Straße in der Ortschaft Folmhusen tut sich etwas. Dort wird zurzeit ein Gebäudekomplex für einen neuen "Netto-Markt" erstellt. Die Eröffnung ist für September vorgesehen
  • Das Unternehmen Pflegeteam Hermine Wolf GmbH hat in der Bahnhofstraße 45 in Ihrhove eine Beratungsstelle für häusliche Pflege eröffnet. Die Räumlichkeiten wurden im Rahmen einer Eröffnungsveranstaltung vorgestellt
  • Dietlind Niedermeyer betreibt in Ihrhove das Modefachgeschäft "Lille Danske Hus". Sie wird sich vergrößern und zieht mit ihrem Betrieb in das Gebäude der ehemaligen Friesen-Apotheke in der Blinkstraße
  • Die Marketing-Agentur "Orange Crossing" hat im Tjücher Weg 32, Ihrhove, neue Räumlichkeiten bezogen und ist Ansprechpartner rund um das Thema Werbung
  • Die AVIA-Tankstelle an der B 70 in Folmhusen wird ab dem 1. August 2013 von Thomas Herrlich betrieben. Sie lag seit 1933 in den Händen der Familie Voget (Müller) und umfasst auch ein Fahrradfachgeschäft
  • Die Marketing-Initiative "Gemeinde der Spezialisten" hat die neue Internetplattform www.frag-den-spezi.de freigeschaltet. Hier können Verbraucher Fragen zu bestimmen Themen stellen, die wiederum von einem Spezialisten beantwortet werden

WOL-Flaggen im Bürgeramt erhältlich

Einfach mal Flagge zeigen

WOL_Flagge
Flaggen mit dem Wappen der Gemeinde Westoverledingen sind für 10,00 €/Stück im Bürgeramt erhältlich!

Der neue Personalausweis

Es ist soweit!

Neuer Personalausweis 2010
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit Montag, dem 1. November ist es soweit: der neue Personalausweis ist in unserem Bürgeramt erhältlich.

Es hat uns viel Arbeit und viele Nerven gekostet, doch es hat sich gelohnt.

Der neue Personalausweis ist und war für unser Bürgeramt eine große Herausforderung. Die vielen neuen technischen und organisatorischen Änderungen haben uns einiges abverlangt.

Wir hoffen, dass Sie in den nächsten Tagen und Wochen Verständnis haben, dass es im Bürgeramt mal ein bisschen länger dauern kann. Der Antragsprozess hat sich im Gegensatz zu dem alten Ausweis drastisch verlängert.

Es müssen nun intensive Beratungen geführt und das eine oder andere Formular mehr ausgefüllt werden. Wir haben gelernt, geübt und gearbeitet, um diese Wartezeit für Sie in Zukunft so gering wie möglich zu halten und wir sind zuversichtlich das wir dies schaffen werden!

Wir freuen uns, Ihnen in den nächsten Tagen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und Sie bei uns im Bürgeramt begrüßen zu können.

Ihr Bürgeramt
der Gemeinde Westoverledingen

Kanalspülungen in Westoverledingen

Die WEW informiert

Bild Kanalschacht
Die Wohnungsbau- und Entwicklungs GmbH Westoverledingen weist darauf hin, das sie ab dem 14. Dezember Kanalspülungen am Schmutzwasserkanal in den Ortschaften Ihren und Ihrhove durch die Firma Meyer-Städtereinigung aus Papenburg durchführen läßt.

Dabei wird ein Hochdruckspülwagen zum Einsatz kommen. Bei nicht ordnungsgemäßer Entlüftung der Grundleitungen, kann es unter Umständen zu einem geringen Austritt von Abwasser aus den sanitären Anlagen (Toilette und Wachbecken) kommen, bzw. werden Geruchsverschlüsse durch den Spülvorgang leergesogen und es können Geruchsbelästigungen auftreten.

In diesem Falle sind die Geruchsverschlüsse wieder mit Wasser zu füllen. Sorgen sie bitte dafür, das ihr Revisionsschacht/-stutzen offen und nicht verdeckt unterm Erdreich oder der Pflasterung liegt.

Bei sonstigen Fragen oder Problemen wenden sie sich bitte an den zuständigen Abwassermeister Herrn Korfe unter der Telefonnummer 04961-916036.

Für weitere Informationen werfen Sie einen Blick in unser Merkblatt .

Drachenbootregatta 2009

WOL-Drachenboot-Regatta

DLRG Weener gewinnt ersten Wanderpokal / über 1000 Besucher / Paddelbankies gewinnen Fun-Cup

Drachenkopf
Drachen lang

14 Drachenbootteams mit über 250 Aktiven machten aus dem Freizeitpark "Am Emsdeich" eine Festung von Drachenbootanhängern. Rund 1000 Besucher fanden sich Sonntag Nachmittag in Grotegaste ein und erlebten erstmals das dortige Wassersportspektakel. Bei den Teams herrschte viel Freude und Begeisterung.


Am Ende gewann die DLRG Weener die Sportklasse im Finale gegen die Fopac-Dragons und sicherte sich neben dem Wanderpokal auch 100,-€ Preisgeld. Das kleine Finale in der Fun-Klasse gewannen die Paddelbankies gegen die Fönflitzer.

 

Neue Internet-Seite

Interaktiver, schneller, neuer ...

Lieber Besucher unserer Internet-Seite!

 

Eine neue Homepage?  "Wurde längst Zeit", sagen die einen, "was soll denn das, haben die sonst nichts zu tun" die anderen.

 

Die neue Seite, die Sie vor sich sehen, soll mehr sein als nur eine optische Veränderung.  Jedoch sehen Sie bereits am rechten Rand eine grosse inhaltliche Veränderung : die Aufteilung der Informationen in die drei Bereiche Gemeinde, Wirtschaft und Gäste.

 

Wir wollen Ihnen mit der Web-Seite die Möglichkeit geben, noch mehr Informationen in noch kürzerer Zeit abzufragen und wollen Sie, den Nutzer, ganz im Sinne von Web 2.0, am Angebot beteiligen.  

 

Dieses beginnt zunächst nur in kleinen Schritten, aber nach und nach werden wir unsere Pforten für Sie öffnen. So wird es bald möglich sein, dass Vereine, Gewerbetreibende, Hilfs- und andere Organisationen Ihre Daten selber eintragen und ändern können.

 

Durch neue, interaktive Formulare werden Sie viele Dinge schneller abwickeln.

 

Unser stark erweiterter, von sehr vielen Händen und Köpfen gepflegter Bürgerservice soll Ihnen für alle Lebenslagen, in denen behördlicher Rat gesucht wird, ein Berater sein.

 

Aber die wichtigste, große Veränderung besteht darin, dass wir Ihnen anstelle einer umfangreichen, oft verwirrenden Menüstruktur eine komplett überarbeitete Suchmaschine anbieten. Wir haben den Ehrgeiz, dass alle von Ihnen gewünschten Informationen über diese Suche gefunden werden. Daher unser Motto:

 

"Nicht klicken - suchen!"

 

Seien Sie nicht böse, wenn am Anfang nicht gleich alles klappt, sondern senden Sie uns Ihre Verbesserungsvorschläge, Wünsche oder Anregungen über unser Kontaktformular. Den Link dazu finden Sie oben rechts auf unserer Seite.

 

Bei allen diesen Dingen legen wir natürlich grossen Wert auf Bürgerfreundlichkeit und Integretät. Wir verpflichten uns daher in vollem Umfang der E-Bürgercharta.

 

Was alles neu ist an der Seite und was die "WOL 2.0"-Funktionen ausmacht, lesen Sie hier !

 

Vielen Dank für Ihren Besuch !

 

Ihre Gemeinde Westoverledingen

 

Links zum Thema:

 

- Unsere Broschüre zum Thema "WOL 2.0" (Adobe Acrobat)

- Vortrag zur Eröffnung der Web-Seiten (Flash)

- Vortrag von Reinhard Habbel zum Thema "Web 2.0 in der Verwaltung"

 

Ihre zuständigen Sachbearbeiter:

 

- Theo Douwes

- Hardy Hessenius